26. Oktober 2017

Scheidungskosten sind steuerlich nicht abziehbar

Scheidungskosten sind steuerlich nicht mehr abziehbar Außergewöhnliche Belastung: Bundesfinanzhof beendet den Meinungsstreit. Kosten für ein Scheidungsverfahren wirken sich nicht mehr steuermindernd aus. Denn nach einer Entscheidung des Bundesfinanzhofs (BFH) sind diese Ausgaben nicht als außergewöhnliche Belastung abziehbar. Die Begründung: Scheidungskosten fallen unter das 2013 gesetzlich eingeführte Abzugsverbot für Prozesskosten. Damit dürfte der nach der Gesetzesänderung…

Mehr...
26. August 2017

Pflegefreibetrag trotz Unterhaltspflicht

Erbschaft- und Schenkungsteuer: Der Pflegefreibetrag ist trotz Unterhaltspflicht zu gewähren. Der Freibetrag für Pflegeleistungen steht einer pflegenden Person im Erbfall und bei Schenkungen auch dann zu, wenn sie gesetzlich zum Unterhalt verpflichtet ist. | Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) entgegen der Verwaltungsmeinung entschieden. Im Streitfall war die Tochter Miterbin ihrer Mutter. Diese war rund zehn Jahre…

Mehr...
1. Februar 2017

Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen

Haushaltsnahe Dienstleistung und Handwerkerleistung Für haushaltsnahe Dienstleistungen und Handwerkerleistungen gewährt der Fiskus im Zuge der Steuererklärung eine Steuerermäßigung, die jedoch von einigen Voraussetzungen abhängt. Da der Bundesfinanzhof in letzter Zeit einige steuerzahlerfreundliche Entscheidungen getroffen hat, sah sich die Finanzverwaltung gezwungen, ihr Anwendungsschreiben aus 2014 in einigen Punkten zu überarbeiten: 1. Hintergrund Für haushaltsnahe Beschäftigungsverhältnisse, haushaltsnahe…

Mehr...